04 Juli 2017

Monatsrückblick Juni 2017

Hallo ihr Lieben!

Schon wieder ist ein Monat um und es wird Zeit für den Monatsrückblick. Im Juni waren es nur 4 Bücher, weil ich ziemlichen Stress auf der Uni hatte. Dafür haben mich alle umgehauen. "Feel again", "Maybe Someday" und "Weil ich Layken liebe" haben mir am besten gefallen. Weil ich euch wirklich jedes einzelne Buch ans Herz legen möchte, mache ich es dieses Mal anderes und stelle euch die Bücher ganz einfach vor :)


"Feel again" von Mona Kasten

Er sollte nur ein Projekt sein – doch ihr Herz hat andere Pläne.
Sawyer Dixon ist jung, tough – und eine Außenseiterin. Seit dem Tod ihrer Eltern lässt sie niemanden an sich heran. Das ändert sich, als sie Isaac Grant kennenlernt. Mit seiner Nerd-Brille und den seltsamen Klamotten ist er eigentlich das genaue Gegenteil von Sawyers üblichem Beuteschema. Doch als Isaac, der es satthat, single zu sein, sie um Hilfe bittet, schließen die beiden einen Deal: Sawyer macht aus Isaac einen Bad Boy und darf dafür seine Entwicklung als Fotoprojekt für ihr Studium festhalten. Aber Sawyer hat nicht mit den intensiven Gefühlen gerechnet, die zwischen ihr und Isaac hochkochen … (Quelle: LYX)
                                   → zur Rezension




"Weil ich Layken liebe" von Colleen Hoover

Nach dem Unfalltod ihres Vaters zieht die 18-jährige Layken mit ihrer Mutter und ihrem Bruder von Texas nach Michigan. Nie hätte Layken gedacht, dass sie sich dort bereits am ersten Tag Hals über Kopf verliebt. Und dass diese Liebe mit derselben Intensität erwidert wird. Es sind die ganz großen Gefühle zwischen Layken und Will. Das ganz große Glück - drei Tage lang. Denn dann stellt das Leben sich ihrer Liebe mit aller Macht in den Weg… (Quelle: dtv Verlag)
zur Rezension




"Maybe Someday" von Colleen Hoover

Das Letzte, was Sydney will, als sie bei dem attraktiven Gitarristen Ridge einzieht, ist, sich in ihn zu verlieben. Zu frisch ist die Wunde, die ihr Ex hinterlassen hat. Und auch Ridge hat gute Gründe, seine neue Mitbewohnerin nicht zu nah an sich ranzulassen, denn er hat seit Jahren eine feste Freundin: Maggie – hübsch, sympathisch, klug, witzig. Und dann passiert es doch. Als Sydney beginnt, Ridge beim Songschreiben zu helfen, kommen sie sich näher als erwartet. Auch wenn beide die Stopptaste drücken, bevor wirklich etwas passiert, können sie nichts gegen die immer intensivere Anziehung ausrichten, die sie zu unterdrücken versuchen – vergeblich. (Quelle: dtv)



"The Score - Mitten ins Herz" 

Allie Hayes steckt in einer Krise. Sie hat keinen Plan für die Zukunft und außerdem ein gebrochenes Herz. Zügelloser Sex ist sicher nicht die Lösung ihrer Probleme, aber dem unglaublichen Hockeystar Dean Di Laurentis kann sie – zumindest in dieser Nacht – nicht widerstehen. Dean dagegen bekommt immer, was er will. Deshalb kann er es auch nicht fassen, dass Allie nach ihrer gemeinsamen Nacht nichts mehr von ihm wissen will. Dean findet, Allie muss um jeden Preis erobert werden. Aber weiß er wirklich, worauf er sich da einlässt? (Quelle: Piper Verlag)



Kennt ihr die Bücher bzw habt ihr schon eines davon gelesen? Wenn ja, was sagt ihr zu den Büchern?Was waren eure Highlights im Juni? 

Liebe Grüße eure Luna <3


Kommentare:

  1. Huhu Luna :)

    Das sind wirklich 4 tolle Bücher, und wie ich sehe sehr Colleen Hoover lastig :) Ich hoffe das ich auch bal ein Buch von ihr lesen kann.

    Liebe Grüße
    Teresa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Teresa,

      Danke, sie sind wirklich beide sehr empfehlenswert:)

      Liebe Grüße
      Luna

      Löschen
  2. Hey Luna,


    Feel Again ist sooooooooo obertoll, dass ich am liebsten immer wieder reinlesen würde :D
    Maybe Someday war auch ein wirklich tolles Buch. *gg*

    Liebe Grüße,
    Ruby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Ruby,

      OHHHHH JA, ich kann dir nur zustimmen :) Ich bin ganz verliebt in das Buch *gg*

      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Ach, "Feel Again" wollte ich mir eigentlich auch noch kaufen, upsi. :D Die beiden von Colleen Hoover habe ich schon gelesen, habe sie sehr geliebt. Den Spin Off zu "Maybe Someday", also "Maybe Not", fand ich nicht sooo gut, kam nicht an den ersten Roman ran, leider. Hast du den auch schon? So zu Lesen war es ganz schön, aber "Finding Cinderella" fand ich viel schöner, als Spin Off zu "Hope Forever". :)
    Hier ist mein Monatsrückblick :)

    Liebst, Lara.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Feel Again" musst du dir wirklich zulegen, es ist einfach grandios.
      Nein "Maybe Not" habe ich noch nicht gelesen, weiß auch nicht ob ich es noch machen werde. Ist "Hope Forever" empfehlenswert?

      Liebe Grüße
      Luna

      Löschen
  4. Huhu,

    einen wunderschönen Lesemonat hattest du da.. und so viel Colleen Hoover! Ich liebe ihre Bücher :)

    Lg

    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Steffi,

      Ja waren wirklich gute Bücher dabei :) Ich jetzt auch, habe aber noch viel nachzuholen :) Was ist dein Lieblingsbuch von Colleen Hoover?

      LG
      Luna

      Löschen