14 Juli 2017

Rezension: "Tempting Love - Homerun ins Glück" von J. Lynn


Das Buch

"Tempting Love - Homerun ins Glück" von J. Lynn | Gamble Brothers #2 | Verlag LYX
Taschenbuch: 10,00 € | eBook: 8,99 € | 289 Seiten | erschienen am 26.5.2017

Klappentext

Baseball-Star Chad Gamble bekommt Bridget Rogers nicht mehr aus dem Kopf. Unbeeindruckt von seiner Berühmtheit ist sie so ganz anders als die Frauen, mit denen der Playboy sich bisher amüsiert hat. Und als die beiden sich zufällig in einem Restaurant begegnen, ist ihr Wiedersehen leidenschaftlich, stürmisch – und bleibt nicht unbemerkt. Als am nächsten Tag Fotos von ihrem Kuss in der Klatschpresse auftauchen, hat sein Verein genug: Chad muss Bridget als seine feste Freundin ausgeben – oder er verliert seinen millionenschweren Vertrag. Chads Zukunft liegt in Bridgets Händen, die für ihn undurchschaubar ist wie niemand sonst … (Quelle: LYX)


Meine Meinung

Auch hier darf man sich wieder auf den phänomenalen Schreibstil von J. Lynn freuen. Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht von Bridget und Chad erzählt, so dass man beiden Charakteren etwas näherkommt.

Bridgets Leben läuft momentan alles andere als rosig, mit der Abbezahlung des Studienkredits hinkt sie hinter her und auch ihr Job hängt am seidenen Faden. Zudem soll sie auch noch Chad, dem überaus attraktiven Baseball-Star, aus der Patsche helfen. Nach dem das Foto von ihrem heißen Kuss in der Zeitung gelandet ist, soll sie seine Freundin spielen, damit Chad seinen Vertrag nicht verliert und er das Image des Playboys los wird.

Bridget mochte ich ab der ersten Seite an. Sie hat die perfekte Portion Verrücktheit, dies beweist sie vor allem mit ihrem kunterbunten Kleidungsstil. Sie ist ein sehr authentischer Charakter und hat wie die meisten Frauen Selbstzweifel. Denkt immer wieder, dass sie nicht in der selben Liga spielt wie Chad. Bei Chad merkt man von Selbstzweifel keine Spur, wie auch wenn ihm die Frauen zu Füßen liegen. Er ist, zumindest am Anfang, ein Playboy wie er im Buche steht. Charmant, sexy und selbstbewusst. Doch sehr schnell lernt man auch seine liebevolle und fürsorgliche Seite kennen. 

Schöne Story aber leider nichts Neues und auch sehr vorhersehbar. Viel Tiefe darf man sich leider auch nicht erwarten, aber dafür Humor, prickelnde Erotik und viel Liebe! Trotz der Kritikpunkte hat mich die Geschichte sehr gut unterhalten und ich hatte Spaß beim Lesen.  Es war sehr schön, die Entwicklung von Chad mitzuverfolgen und wie aus einer gespielten Liebe eine Echte wurde. Ein Roman zum Schwärmen und Schmunzeln!

Ich bin wirklich gespannt auf die Geschichte von Chandler und Alana Gore, der PR Beraterin von Chad, die in diesem Buch ja nicht gerade mein Lieblingscharakter war.


Fazit


Ein schöner, leichter Liebesroman mit viel Humor und prickelnder Erotik. Leider war die Geschichte nicht wirklich neu und auch sehr vorhersehbar. Trotz der fehlenden Tiefe, hat mich das Buch sehr gut unterhalten und ich hatte Spaß beim Lesen. Ich freu mich schon auf den letzten Teil dieser Reihe! 


Vielen Dank an den Verlag für das bereitgestellte Rezensionsexemplar!


Vorschau

"Tempting Love - Spiel nicht mit dem Bodyguard"
erscheint am 24.11.2017



Kommentare:

  1. Hey Luna :)

    Eine sehr schöne Rezension!
    Diese Reihe von J. Lynn ist bis jetzt leider völlig an mir vorbeigegangen und ich weiß überhaupt nicht wieso. :D Eiegntlich mag ich die Bücher der Autorin sehr, daher werde ich die Reihe mal im Auge behalten.

    LG,
    Myri

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Myri:)

      Vielen Dank! Ist eine spritzige, leichte Reihe die sehr unterhaltsam ist. Kann ich dir wirklich empfehlen:)

      Liebe Grüße
      Luna

      Löschen
  2. Hey Luna,

    ich denke, dass es wirklich schwer ist immer wieder neue Liebesgeschichten aus dem Boden zu stampfen. Aber solange die autorin es schafft, trotz vorhersehbarer Geschichte den Spaß daran nicht verlieren zu lassen hat sie alles richtig gemacht ;)

    Liebe Grüße,
    Ruby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Ruby,

      Ja das glaube ich auch! Ja das hat sie auf jeden Fall geschafft, es macht wirklich Spaß das Buch zu lesen.

      Liebe Grüße
      Luna

      Löschen